Auktion

Körperkunst

Sie ist die Frau, von der man glaubt, bereits alles gesehen zu haben. Und dann gibt es doch immer wieder neue, spektakuläre Fotos, mit denen Kate Moss den Betrachter in ihren Bann zieht.

Das Topmodel ist das Thema einer Auktion im Londoner Auktionshaus bei Christie's, in der am 25. September die Kollektion des Kunstsammlers Gert Elfering unter den Hammer kommt. Zum Verkauf stehen eine Fotos, Gemälde, Skulpturen, Kollagen und sogar ein Wandteppich mit ihrem Bild. „Kate ist eine lebende Ikone und die ultimative moderne Muse. Sie hat die Wahrnehmung für Frauen auf der ganzen Welt verändert und sie zu größerer Individualität und Freiheit ermutigt“, sagt Elfering. Zur Versteigerung stehen Werke wie etwa ein Foto des Pop-Art-Künstler Allen Jones (l.), auf dem er Kate Moss mit einer Art bronzefarbener Rüstung als moderne Amazone abgelichtet hat oder „Kate“ von Fotograf Nick Knight (r.), aber auch Bilder von Annie Leibovitz, Mario Testino, Jürgen Teller und David Sims. Vom 21. bis 24. September ist die Kate-Moss-Sammlung für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein Foto der Schönen soll zwischen 20.000 und 30.000 britische Pfund (23.400 und 35.000 Euro) bringen.