Meldungen

In Kürze III

Verdient: „Forbes“: Lady Gaga ist Top-Verdienerin unter 30 ++ Verziert: Auf Houston-Grabstein: „I will always love you“ ++ Vertraut: Penélope Cruz bringt Tochter zur Welt

„Forbes“: Lady Gaga ist Top-Verdienerin unter 30

Die „Forbes“-Liste der am besten verdienenden Promis unter 30 wird in diesem Jahr von Frauen dominiert, allen voran Lady Gaga. Die 27-jährige Pop-Ikone hat in der Aufstellung der Top-Ten-Nachwuchsverdiener mit einem geschätzten Jahreseinkommen in Höhe von 80 Millionen Dollar die Nase vorn. Den zweiten Rang belegt der Sänger Justin Bieber (19) mit rund 58 Millionen Dollar, gefolgt von Taylor Swift (23) mit einem Verdienst von rund 55 Millionen Dollar.

Auf Houston-Grabstein: „I will always love you“

Ein Stein in Herzform mit der Inschrift „I will always love you“ ziert ab sofort das Grab der Sängerin Whitney Houston. Houston war am 11. Februar 2012 im Alter von 48 Jahren in Beverly Hills in einer Badewanne ertrunken. Eine Herzerkrankung und der Konsum von Kokain hatten zu ihrem Tod beigetragen. Houston wurde in Westfield in New Jersey an der Seite ihres Vaters begraben. „I will always love you“ ist der Titel eines ihrer erfolgreichsten Songs, der ursprünglich von Dolly Parton stammt.

Penélope Cruz bringt Tochter zur Welt

Die spanische Filmdiva Penélope Cruz ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Wenige Stunden nach der Geburt des neuen britischen Thronfolgers in London brachte Cruz am Montag in Madrid ein Mädchen zur Welt, wie spanische Medien am Mittwoch berichteten. Die Privatklinik Ruber Internacional bestätigte die Geburt des Kindes. Vater ist Cruz‘ Mann Javier Bardem, auch er ist ein Oscar-prämierter Schauspieler. Das Paar hat bereits einen zweieinhalb Jahre alten Sohn namens Leo.