Meldungen

In Kürze IV

Glücklich: Jessica Simpson wurde zum zweiten Mal Mutter ++ Gefrustet: Ex-Bond-Girl Ivana Milicevic fürchtet die EU-Bürokratie ++ Gesungen: Orlando Bloom nimmt Abschied von den Hobbits ++ Genesen: König Juan Carlos reist erstmals nach Rücken-OP

Jessica Simpson wurde zum zweiten Mal Mutter

Die amerikanische Sängerin Jessica Simpson, 32, hat ihr zweites Kind zur Welt gebracht, vertraute sie dem Magazin „People“ an. Sohn Ace Knute sei am Sonntag geboren worden. Der zweite Name des Jungen solle an den Großvater der Sängerin erinnern, der aus Schweden stammte. Simpson war Ende der 90er-Jahre mit Songs wie „I Wanna Love You Forever“ bekannt geworden und hatte danach auch als Schauspielerin gearbeitet. Simpson und ihr Mann Eric Johnson haben bereits eine einjährige Tochter namens Maxwell Drew.

Ex-Bond-Girl Ivana Milicevic fürchtet die EU-Bürokratie

Das ehemalige Bond-Girl Ivana Milicevic, 39, erwartet vom EU-Beitritt ihres Heimatlandes Kroatien nicht nur Gutes. „Das gibt dann sicher auch Dutzende neue Regulierungen, gerade beim Essen“, sagte die in Sarajevo geborene Schauspielerin. Kroatien war am Montag das 28. Mitglied der EU geworden. Milicevic hatte 2006 in „James Bond 007 – Casino Royale“ ein Bond-Girl an der Seite von Daniel Craig gespielt. Momentan steht sie für die Fernsehserie „Banshee. Small Town. Big Secrets“ vor der Kamera, die vom 11. Juli an auch in Deutschland beim Bezahlsender Sky zu sehen ist. In der Action-Krimiserie spielt Milicevic eine Mutter, die zwischen verschiedenen Männern steht.

Orlando Bloom nimmt Abschied von den Hobbits

Der britische Schauspieler Orlando Bloom, 36, hat nach dem Ende der Dreharbeiten für den „Hobbit“-Film von Regisseur Peter Jackson einen sehr persönlichen Abschied von seinen Fans genommen. Jackson postete auf Facebook ein Video von Bloom, in dem dieser mit blondem Wallehaar und charakteristischen Elbenohren seine Version des YouTube-Hits „They are Taking the Hobbits to Isengard“ („Sie bringen die Hobbits nach Isengard“) zum Besten gibt. Bloom hat in allen Teilen der „Herr der Ringe“- und der „Hobbit“-Trilogie den Legolas gespielt.

König Juan Carlos reist erstmals nach Rücken-OP

Gut vier Monate nach seiner Rückenoperation reist Spaniens König Juan Carlos, 75, erstmals wieder ins Ausland. Wie das spanische Außenministerium mitteilte, wird der Monarch vom 15. bis zum 17. Juli Marokko besuchen. Juan Carlos folge einer Einladung von König Mohammed VI. Der Besuch war bereits für Anfang März vorgesehen. Der spanische Monarch musste die Reise jedoch wegen einer Bandscheiben-OP verschieben. Derzeit geht Juan Carlos bei seinen öffentlichen Auftritten zumeist noch an Krücken.