Meldungen

In Kürze I

Überteuert: Kutcher soll Moore Unterhalt zahlen ++ Überzogen: Autorin verteidigt Äußerungen zu Herzogin Kate ++ Unterschätzt: Schauspielerin Eva Longoria hat eine politische Ader ++ Überlegen: James Franco kniet auf seinem Hollywood-Stern

Kutcher soll Moore Unterhalt zahlen

Es könnte teuer werden für Ashton Kutcher, 35: US-Schauspielerin Demi Moore, 50, will nach einem Bericht des Promiportals „TMZ.com“ Unterhalt von ihrem Noch-Ehemann fordern. Außerdem soll er ihre Anwaltskosten übernehmen, wie aus den Scheidungsdokumenten hervorgeht, die das Portal veröffentlichte. Moore soll die Papiere am Donnerstag bei einem Gericht in Los Angeles eingereicht haben. Kutcher hatte seine Scheidungspapiere bereits im vergangenen Dezember eingereicht. Er ist als Star der Comedyserie „Two And A Half Men“ und nach „Forbes“-Schätzung derzeit der bestverdienende TV-Schauspieler in den USA.

Autorin verteidigt Äußerungen zu Herzogin Kate

Die britische Erfolgsautorin Hilary Mantel hat ihre heftig kritisierten Äußerungen über Prinz Williams Ehefrau Kate verteidigt. Sie wünsche Herzogin Catherine „nur Gutes“ und müsse sich „für nichts entschuldigen“, sagte Mantel in einem Interview der BBC. Die Autorin hatte Kate kürzlich als „Schaufensterpuppe“ mit „Plastiklächeln“ bezeichnet, deren einziger Daseinsgrund es sei, Nachwuchs zu gebären. Ihre Äußerungen seien von den Medien aus dem Zusammenhang gerissen worden, sagte Mantel jetzt. Sie habe lediglich geschildert, wie die Herzogin von der Boulevardpresse dargestellt werde. Mantels Äußerungen im Britischen Museum hatten einen Sturm der Entrüstung in Großbritannien ausgelöst. Mantel wurde zwei Mal mit dem angesehenen Booker-Literaturpreis ausgezeichnet.

Schauspielerin Eva Longoria hat eine politische Ader

Schauspielerin Eva Longoria, 37, möchte nicht selbst in die Politik gehen – darüber schreiben aber schon. Sie sitze an ihrer Examensarbeit in Politikwissenschaft: „Ich werde ständig unterschätzt“, sagte sie in einem Interview mit der Zeitschrift „Gala“. Longoria ist durch ihre Rolle in der TV-Serie „Desperate Housewives“ bekannt geworden. Dort spielte sie die Gabrielle. „Niemand glaubt, dass ich politisch gebildet bin und gerade meinen Universitätsabschluss mache.“ Das Thema von Longorias Examensarbeit sei die Ausbildung von Latinas in den USA.

James Franco kniet auf seinem Hollywood-Stern

Der amerikanische Schauspieler James Franco, 34, ist in Hollywood mit einem Stern geehrt worden. Vor jubelnden Schaulustigen kniete der Star auf der frisch enthüllten Plakette auf dem berühmten Walk Of Fame. Franco („Milk“, „127 Stunden“) erhielt den 2492. Stern auf dem Bürgersteig. Als Gäste waren der Regisseur Sam Raimi und Komiker Seth Rogen dabei. Unter der Regie von Raimi ist Franco als Zauberer in der Filmfabel „Die fantastische Welt von Oz“ mit den Co-Stars Mila Kunis und Rachel Weisz in den Kinos zu sehen. Franco will demnächst auch sein Broadway-Debüt geben.