Menschen & Meldungen

In Kürze I

Essen: Pippa Middleton gibt Essenstipps im Supermarkt ++ Klettern: Chhurim Sherpa besteigt Mount Everest zweimal ++ Urteilen: Strauss-Kahns Klage gegen Ex-Liebhaberin hat Erfolg ++ Verändern: Iran bearbeitet Bilder von Michelle Obamas Oscar-Kleid

Pippa Middleton gibt Essenstipps im Supermarkt

Nach ihrem wenig berauschenden Erfolg mit ihrem Partybuch „Celebrate“ steigt Pippa Middleton nun auf Kolumnen um. Künftig wird die jüngere Schwester von Herzogin Catherine für das Magazin der britischen Supermarktkette Waitrose schreiben. In ihrer monatlichen Kolumne „Pippas Festessen am Freitagabend“ gibt sie demnach Tipps für Feiern im eigenen Zuhause. Sie freue sich schon darauf, ihre eigene „Leidenschaft für Essen und Unterhaltung“ zu teilen, sagte die 29-Jährige. Mit ähnlichen Tipps hatte sie 2012 in ihrem Buch aufgewartet. Viele Kritiker werteten es als langweilig.

Chhurim Sherpa besteigt Mount Everest zweimal

Die Nepalesin Chhurim Sherpa hat als erste Frau überhaupt den Mount Everest zweimal binnen einer Saison bestiegen. Bereits im Mai vergangenen Jahres erklomm sie den höchsten Berg der Welt, gönnte sich eine kurze Pause im Basislager und machte sich laut „Guinnessbuchs der Rekorde“ in der folgenden Woche erneut zum Gipfel auf. Die Bergsteigerin erhielt in Kathmandu eine offizielle Rekord-Urkunde. Die 29-Jährige sagte, die Besteigung des 8848 Meter hohen Berges sei für Frauen sehr schwierig, „weil es keine Toiletten gibt“. Die zweimonatige Bergsteiger-Saison am Mount Everest beginnt Ende April.

Strauss-Kahns Klage gegen Ex-Liebhaberin hat Erfolg

Der frühere IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn hat im juristischen Kampf gegen das Buch einer ehemaligen Liebhaberin einen Erfolg errungen. Der Erzählung von Marcela Iacub muss nach einer Gerichtsentscheidung vom Dienstagabend ein Hinweis auf Verstöße gegen das Persönlichkeitsrecht beigefügt werden. Zudem sollen Autorin und Verlag zusammen 50.000 Euro Schadensersatz zahlen. Ein Verkaufsverbot wurde allerdings nicht angeordnet. In dem Buch „Belle et Bête“ (je nach Lesart „Schöne und Biest“ oder „Schön und Dumm“) beschreibt die Autorin Strauss-Kahn als chauvinistisches und vulgäres Mischwesen aus Mensch und Schwein.

Iran bearbeitet Bilder von Michelle Obamas Oscar-Kleid

Eine iranische Nachrichtenagentur hat offenbar Bilder von der US-amerikanischen First Lady Michelle Obama in ihrem Oscar-Kleid bearbeitet, da es zu gewagt wäre. Die staatlich regierte Nachrichtenagentur korrigierte das schulterfreie und mit leichtem Ausschnitt gearbeitete silberne Kleid des Designers Naeem Khan in eine hochgeschlossene Variante mit halben Ärmeln, um so dem islamischen Kleidercode besser zu entsprechen.