Fernsehen

Pop-Band Cascada tritt für Deutschland in Malmö an

Die Disco-Pop-Formation Cascada wird Deutschland in diesem Jahr beim Eurovision Song Contest (ESC) vertreten.

Mit ihrem Lied „Glorious“ setzte sich die Band am Donnerstagabend beim deutschen ESC-Vorentscheid in Hannover gegen elf Konkurrenten durch. Sie wird nun am 18. Mai bei der 58. Ausgabe des ESC im schwedischen Malmö auftreten. International ist Cascada bereits bekannt. Die Bonner Formation um die Sängerin Natalie Horler hatte schon in Großbritannien, Frankreich, Schweden und den Niederlanden einen Nummer-1-Hit – in Deutschland bisher noch nicht. Die Sieger waren in einem dreiteiligen Verfahren ermittelt worden: durch Internetnutzer, Telefonabstimmung und Jury.