Meldungen

In Kürze I

Verstoß: Chris Brown verletzt seine Bewährungsauflagen ++ Panne: Sara Netanjahu empört mit Spitzenkleid im Parlament ++ Angebot: Britney Spears soll in Casino in Las Vegas singen ++ Frist: Kim Kardashian muss weiter auf Scheidung warten

Chris Brown verletzt seine Bewährungsauflagen

Dem Rapper Chris Brown, 23, droht wieder Ärger mit der Justiz: Der R-&-B-Sänger soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Los Angeles gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen haben, berichteten US-Medien. Demnach glaubt die Behörde, Brown habe die gemeinnützige Arbeit, zu der er 2009 nach einer Prügelattacke auf seine Freundin Rihanna verurteilt worden war, nicht vollständig abgeleistet. Die Staatsanwaltschaft widerspricht damit der Polizei in Virginia.

Sara Netanjahu empört mit Spitzenkleid im Parlament

Israels First Lady, Sara Netanjahu, hat mit einem freizügigen Spitzenkleid bei der Parlamentseröffnung Empörung ausgelöst. Die etwas rundliche 54-Jährige trug ein eng geschnittenes, teils durchsichtiges schwarzes Kleid, das im Internet und in israelischen Medien Diskussionen auslöste. Ein Modekritiker schrieb, die Mutter zweier erwachsener Söhne sehe aus, als wäre sie geradewegs aus einem Nachtklub in die Knesset gekommen.

Britney Spears soll in Casino in Las Vegas singen

Popsängerin Britney Spears, 31, steht kurz davor, einen Deal in Casinos in Las Vegas zu unterzeichnen. Das bestätigte ihr Manager Larry Rudolph dem TV-Magazin „Extra“. Demnach hätten zwei Casinos Interesse an regelmäßigen Liveshows der US-Sängerin gezeigt. „Wir sind in Verhandlungen, und ich wäre geschockt, wenn es nicht klappt. Ich hoffe, dass der Deal sehr bald über die Bühne geht“, sagte der Manager. Schon seit Wochen spekulieren US-Medien über die Verhandlungen.

Kim Kardashian muss weiter auf Scheidung warten

Fernsehsternchen Kim Kardashian, 32, muss weiter auf die Scheidung von Noch-Ehemann Kris Humphries, 28, warten. Der Basketballstar ließ über seinen Anwalt mitteilen, er verstehe die Dringlichkeit nicht. Kardashian wolle die Scheidung mithilfe ihrer „anscheinend ungeplanten Schwangerschaft“ vorantreiben, zitierte das Promi-Portal „TMZ.com“ Humphries’ Anwalt. Im Juli erwartet sie ein Baby von Rapper Kanye West (35).