Meldungen

WeltNews

Wetter: Ganz Deutschland in dieser Woche in Weiß gehüllt ++ Suizid: Tod von Internet-Aktivist Swartz wühlt das Netz auf ++ Spionage: Spektakulärer Prozess beginnt in Stuttgart

Ganz Deutschland in dieser Woche in Weiß gehüllt

Kalte Luft aus Osteuropa bringt in dieser Woche voraussichtlich bundesweit weitere Schneefälle. „Es ist wahrscheinlich, dass Deutschland in den kommenden Tagen komplett von Schnee bedeckt sein wird“, sagte Meteorologe Simon Trippler vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach (DWD) am Montag. Am Dienstag ist dem DWD zufolge vor allem im Südwesten und Westen des Landes mit neuen Schneeflocken zu rechnen, am Mittwoch dann vor allem in Bayern und Sachsen. Nachts gebe es vielerorts strengen Frost.

Tod von Internet-Aktivist Swartz wühlt das Netz auf

Der Suizid des Internetaktivisten und Programmierers Aaron Swartz hat die Online-Gemeinde aufgewühlt. Der seit Jahren mit Depressionen kämpfende 26-Jährige hatte sich am Freitag das Leben genommen. Gegen Swartz sollte in Kürze ein Prozess eröffnet werden, in dem ihm bis zu 35 Jahre Haft und eine Millionenstrafe drohten. Ihm war vorgeworfen worden, aus einer kommerziellen Datenbank Daten im großen Stil heruntergeladen zu haben.

Spektakulärer Prozess beginnt in Stuttgart

Heute beginnt vor dem Oberlandesgericht Stuttgart einer der spektakulärsten Spionageprozesse seit dem Untergang der Sowjetunion. Auf der Anklagebank sitzt nach Angaben der Bundesanwaltschaft ein Ehepaar, das mehr als 20 Jahre lang für den sowjetischen Geheimdienst KGB und dessen Nachfolger SWR spionierte. Die Spione sollen Geheimdokumente der EU und der Nato besorgt und dafür Jahresgehälter von rund 100.000 Euro bekommen haben.