Meldungen

In Kürze

Vernarrt: Miley Cyrus tröstet sich mit neuem Hündchen ++ Verspätet: Schauspielerin Megan Fox startet Twitter-Profil ++ Verschrieben: Brigitte Bardot will Elefanten schützen und Russin werden ++ Verewigt: Helen Mirren bekommt einen Stern in Hollywood

Miley Cyrus tröstet sich mit neuem Hündchen

Teeniestar Miley Cyrus (20) ist total verliebt in ihr neues Hündchen. Knapp einen Monat nach dem Verlust ihrer Hundedame Lila postete sie auf Twitter mehrere Fotos von ihrem Welpen namens Bean. „Ich liebe meine kleine Bean so sehr“, schrieb der „Hannah Montana“-Star. Im Dezember hatte Cyrus den Tod ihres Yorkshireterriers auf Twitter ausgiebig beweint.

Schauspielerin Megan Fox startet Twitter-Profil

Die Hollywood-Schauspielerin Megan Fox (26) hat mit einem neu gestarteten Profil bei Twitter innerhalb der ersten 24 Stunden gleich fast 50.000 Follower gewonnen. „Ich bin furchtbar spät dran, aber jetzt bin ich hier“, twitterte Fox am Donnerstagabend (Ortszeit). „Und was jetzt?“ Am Freitagmorgen schrieb sie dann, dass sie trotz der frühen Uhrzeit den Disney-Film „Das große Krabbeln“ bereits zweimal geschaut habe.

Brigitte Bardot will Elefanten schützen und Russin werden

Die Schauspielerin Brigitte Bardot will aus Tierschutzgründen Russin werden. Damit möchte die Französin zwei kranke Elefanten vor der Einschläferung bewahren. In einem der Nachrichtenagentur AFP vorliegenden Brief schreibt die 78-Jährige, wenn die beiden Elefanten Baby und Népal im Zoo von Lyon getötet würden, werde sie die russische Staatsbürgerschaft beantragen, „um aus diesem Land zu fliehen, das nur noch ein Tierfriedhof ist“. Die an Tuberkulose erkrankten Elefanten sollen nach einer Anordnung der Behörden eingeschläfert werden.

Helen Mirren bekommt einen Stern in Hollywood

Die britische Oscar-Preisträgerin Helen Mirren („Die Queen“) hat jetzt in Hollywood einen festen Platz. Am Donnerstag enthüllte die 67-Jährige eine Sternenplakette auf dem berühmten „Walk of Fame“. Strahlend posierte der Star vor Fotografen auf dem 2488. Stern, der in dem Bürgersteig im Zentrum von Hollywood eingelassen ist. Die Schauspielerin scherzte, sie rechne nun damit, dass Leute auf ihr rumtreten würden.