Meldungen

WeltNews

China: Haus mitten auf der Straße wird doch abgerissen ++ USA: Familienvater knackt Lotto-Jackpot

Haus mitten auf der Straße wird doch abgerissen

Das Foto wurde zum Symbol für den Widerstand chinesischer Hausbesitzer gegen die Behörden: Mitten auf einer breiten, frisch gebauten Schnellstraße stand umgeben von Asphalt ein vierstöckiges Haus. Die Eigentümer hatten die angebotene Entschädigung als zu niedrig abgelehnt und weigerten sich, auszuziehen. Nun wurde das Haus doch abgerissen. Die Eigentümer, der Entenzüchter Luo Baogen und seine Frau, hätten die gebotenen 260.000 Yuan (32.000 Euro) und ein neues Grundstück doch noch akzeptiert. Zuvor hatte bereits die gesamte Nachbarschaft Platz machen müssen für eine Ausfallstraße zum neuen Bahnhof am Stadtrand von Wengling in der Provinz Zhejiang.

Familienvater knackt Lotto-Jackpot

Ein Mechaniker und seine arbeitslose Frau aus einer US-Kleinstadt in Missouri haben umgerechnet 225 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Der 52-Jährige Mark Hill, seine Gattin Cindy und ihre vier Kinder zeigten sich überwältigt, als sie einen riesigen Scheck über exakt 293.750.000 Dollar überreicht bekamen. Das Paar will mit dem Geld verreisen, neue Autos kaufen und in den Ruhestand gehen. Die Aussicht auf einen Megagewinn in der Powerball-Lotterie hatte zuvor einen Massenansturm auf die Lose ausgelöst. Den bislang größten Lotto-Jackpot hatte die Mega-Millions-Lotterie im März mit umgerechnet 508 Millionen Euro ausgeschüttet.