Meldungen

WeltNews

Deutschland: 28-Kilo-Tumor aus Bauch einer Rentnerin entfernt ++ Bremen: Rolling-Stones-Fans verzweifelt am Flughafen ++ USA: Hai fällt vom Himmel und landet auf Golfplatz

28-Kilo-Tumor aus Bauch einer Rentnerin entfernt

Einen 28 Kilogramm schweren Riesentumor haben Spezialisten am Dresdner Universitätsklinikum aus dem Bauch einer Rentnerin entfernt. Die ungewöhnlich große Geschwulst maß 60 mal 50 Zentimeter und füllte den ganzen Bauchraum aus, sagte die Direktorin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums, Pauline Wimberger. Der sogenannte Borderline-Tumor habe sich an einem Eierstock entwickelt, sei nicht gutartig, aber auch nicht hochaggressiv bösartig gewesen.

Rolling-Stones-Fans verzweifelt am Flughafen

Ihre Begeisterung für die Rolling Stones hat zwei Bremer Rockfans eine Anzeige eingebracht. Die 21 und 24 Jahre alten Männer wollten zu einem Konzert der Band nach Paris, hatten aber keine Flugtickets mehr bekommen. Sie liefen an der Schranke vorbei, um zu einer französischen Maschine auf dem Flugfeld zu gelangen – weil sie hofften, direkt beim Piloten noch Tickets kaufen zu können, wie sie laut Polizei später angaben. Nach wenigen Metern konnten Sicherheitsleute die verzweifelten Fans stoppen. Die Polizei ermittelt jetzt gegen sie.

Hai fällt vom Himmel und landet auf Golfplatz

In Südkalifornien ist ein lebender Hai auf einen Golfplatz gefallen. Ein Mitarbeiter des Golfklubs San Juan Hills staunte nicht schlecht, als er den etwa ein Kilogramm schweren Leopardenhai am Abschlag des zwölften Lochs fand. Der Hai wies Wunden auf, die darauf schließen ließen, dass er von einem Vogel aus dem etwa acht Kilometer entfernten Pazifik geholt worden war.