Meldungen

In Kürze

Der arme Kleine: Bruce Willis wurde als Kind gehänselt und geschubst ++ Die politisch Engagierte: Katy Perry als modische Wahlhelferin für Obama ++ Der ewige Sünder: Bobby Brown plant angeblich erneuten Alkoholentzug ++ Die frisch Angetraute: Jessica Biel will Timberlakes Namen annehmen

Bruce Willis wurde als Kind gehänselt und geschubst

Bruce Willis (57), Schauspieler, litt als Kind unter Hänseleien. Er habe von seinen Mitschülern viele Gemeinheiten ertragen müssen, weil er einen Sprachfehler hatte, sagte er in einem Interview mit dem Magazin „OK“. „Ich musste früh lernen, mich zu verteidigen, denn ich habe schrecklich gestottert, bis ich 17 war. Ich war das klassische Opfer, wurde gehänselt und rumgeschubst“, sagte Willis. Seit dem Beginn seiner Schauspielkarriere in Hollywood habe sich das allerdings grundlegend geändert.

Katy Perry als modische Wahlhelferin für Obama

Wahlwerbung für US-Präsident Obama: Sängerin Katy Perry (28) trägt ihre politische Überzeugung hauteng auf dem Leib. Bei einer Wahlkampfveranstaltung Obamas (51) in Las Vegas hatte Perry ein weißes Kleid an, das einem Wahlzettel glich. Das Kästchen neben Obamas Namen war schwarz ausgefüllt, darunter Mitt Romneys Name mit einem weißen Feld.

Bobby Brown plant angeblich erneuten Alkoholentzug

R’n’B-Sänger Bobby Brown will sich offenbar nach seiner erneuten Festnahme wegen Trunkenheit am Steuer wieder in die Entzugsklinik begeben. Der 43-Jährige habe inzwischen eingesehen, dass er ein Alkoholproblem habe, zitierte das Onlineportal „TMZ“ Bekannte des Musikers. Bislang habe Brown sich dies nicht eingestehen wollen, obwohl er in der Vergangenheit bereits einen Entzug gemacht hatte. Seine erneute Festnahme sei dem Ex-Mann der verstorbenen Sängerin Whitney Houston extrem unangenehm.

Jessica Biel will Timberlakes Namen annehmen

Schauspielerin Jessica Biel will den Nachnamen von Ehemann Justin Timberlake annehmen. „Ja, ich ändere meinen Namen“, sagte die 30-Jährige dem US-Magazin „People“. Zwar solle ihr professioneller Name gleichbleiben, im Privatleben werde sie ihren Nachnamen aber ändern. „Ich glaube, ich habe wirklich den Jackpot der Namen gewonnen“, sagte sie. Biel und der 31-jährige Sänger Justin Timberlake hatten sich in Italien das Jawort gegeben.