Meldungen

In Kürze I

Ungeniert: Magazin veröffentlicht „Unten ohne“-Fotos von Kate ++ Untalentiert: Willy Bogner: Roger Moore konnte nicht Ski fahren ++ Motiviert: Spiderman-Schöpfer will weitere 90 Jahre leben ++ Einsicht: Schwarzenegger bereut Affäre mit Haushälterin ++ Unerwidert: Harry-Potter-Kollege Drago brach Emma Watson das Herz

Magazin veröffentlicht „Unten ohne“-Fotos von Kate

Herzogin Kate muss sich erneut über die Veröffentlichung von Nacktfotos ärgern. Die dänische Zeitschrift „SE og HØR“ sorgt mit neuen enthüllenderen Schnappschüssen für Furore. Dieses Mal soll die Frau von Prinz William sogar „unten ohne“ zu sehen sein. Die Fotos wurden ebenfalls beim Frankreich-Urlaub des royalen Paares auf einem Privatanwesen gemacht. Dabei sieht man die beiden auf einem Balkon beim Sonnenbad. Festgehalten wurde unter anderem der Moment, in dem sich die 30-Jährige ihren Bikini überzieht.

Willy Bogner: Roger Moore konnte nicht Ski fahren

Schauspieler Roger Moore stand als James Bond wackelig auf Skibrettern. „Er konnte anfangs gar nicht Ski fahren“, sagte Modeunternehmer und Filmemacher Willy Bogner (70) im „hr1-Talk“. „Wir haben Bindungen auf einen Rettungsschlitten montiert und haben ihn draufgestellt und ihn gezogen, um eine Naheinstellung von ihm machen zu können.“ Nach mehreren Drehs habe Moore dann doch Ski laufen gelernt, sagte Bogner.

Spiderman-Schöpfer will weitere 90 Jahre leben

Der Schöpfer der berühmten Comicfigur Spiderman, Stan Lee, will mit einem gerade eingepflanzten Herzschrittmacher noch ein langes Leben führen. Der 89-jährige US-Künstler erklärte am Freitag in einer wie üblich knallbunten Mitteilung, er habe das Gerät in der vergangenen Woche eingesetzt bekommen und wolle noch weitere 90 Jahre leben. „Euer Anführer hat Euch nicht verlassen“, schrieb er in Anspielung auf seine Heldencomics.

Schwarzenegger bereut Affäre mit Haushälterin

Der Schauspieler und kalifornische Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger bereut seine Affäre mit einer Haushälterin . „Ich denke, es war die dümmste Sache, die ich der ganzen Beziehung gemacht habe“, sagte Schwarzenegger in einem Interview mit dem US-Sender CBS, mit Blick auf die Affäre, aus der ein Kind hervorgegangen war und die später zum Aus seiner Ehe mit Maria Shriver führte. „Es war schrecklich“, sagte Schwarzenegger. Er habe seiner Frau und den Kindern „großen Schmerz“ zugefügt.

Harry-Potter-Kollege Drago brach Emma Watson das Herz

Emma Watson war einst in ihren „Harry Potter“-Co-Star Tom Felton verliebt. Wie die Schauspielerin dem britischen Moderator Jonathan Ross enthüllte, war sie während der Arbeit an den Filmen, in denen sie Zauberschülerin Hermine Granger darstellte, unglücklich in ihren Kollegen verliebt, der als Draco Malfoy bekannt wurde. Erwidert wurde ihre Liebe allerdings nicht, wie die Britin zugibt. „Er wusste davon, sagte aber allen anderen: ,Sie ist für mich wie eine jüngere Schwester.‘ Und das brach mir das Herz. Das tut es immer noch.“