Hollywood

Brangelina oder Aniston-Theroux - Wer heiratet zuerst?

Seit ihrer Scheidung vom Schauspielkollegen und "sexiest man alive" Brad Pitt, seit verflixten sieben Jahren, musste sich Jennifer Aniston immer wieder dieselben Fragen anhören: Würde sie jemals einen anderen Mann finden?

- Und würde Aniston jemals Kinder bekommen? "Das ist doch so engstirnig", beschwerte sich die aus der Erfolgsserie "Friends" bekannte Schauspielerin (43) in einem Interview. "Mein Glück und mein Erfolg und alles, was ich erreicht habe, hängen davon überhaupt nicht ab."

Jetzt hat sich Aniston erneut verlobt - und wieder ist es ein Schauspieler: Justin Theroux (41), mit dem sie gemeinsam für den Kinofilm "Wanderlust - Der Trip ihres Lebens" vor der Kamera stand, habe um ihre Hand angehalten, bestätigten Sprecher des Paares am Wochenende. Aber der Neue interessiert die US-Boulevardmedien weitaus weniger als der Alte: Erst vor wenigen Monaten hatte sich Pitt mit Angelina Jolie - auch sie Hollywoodschauspielerin und angeblicher Trennungsgrund der Ehe mit Aniston - verlobt. Die Gerüchte über eine kurz bevorstehende Hochzeit kochen seit Längerem. Wie die "Sun" meldet, haben sich die beiden bereits Ringe für ihren großen Tag ausgesucht - und dabei tief in die Tasche gegriffen. Gefertigt werden die Schmuckstücke, die jeweils rund 630.000 Euro kosten, vom Juwelier ihres Vertrauens, Robert Procop.

Und dann das: Keine "Brangelina"-Hochzeit am vergangenen Wochenende, dafür eine Aniston-Theroux-Verlobung. War der Zeitpunkt gewählt, um Jolie und Pitt die Schau zu stehlen? Oder war doch nur Therouxs 41. Geburtstag der Anlass? Das Rennen zum Altar ist eröffnet.