Meldungen

WeltNews

Prozess I: Anklage fordert Gefängnis für betagte Drogen-Kurierin ++ Prozess II: Kim Schmitz wirft Polizei brutale Behandlung vor

Anklage fordert Gefängnis für betagte Drogen-Kurierin

Eine 76 Jahre alte Rentnerin soll wegen Drogenschmuggels für drei Jahre ins Gefängnis. Das forderte am Dienstag der Staatsanwalt in dem Verfahren vor dem Landgericht Düsseldorf. Die Seniorin hatte gestanden, innerhalb von fünf Jahren für mehrere Auftraggeber als Kurierfahrerin rund eine Tonne Marihuana aus den Niederlanden nach Deutschland transportiert zu haben. Weil Fremde ihr bei einer Wagenpanne geholfen hatten, brachte sie im Gegenzug mehrere "Waschmittelkartons" nach Deutschland.

Kim Schmitz wirft Polizei brutale Behandlung vor

Der Gründer des Internetdienstes Megaupload, Kim Schmitz, ist nach eigenen Angaben während der Razzia in seinem Haus in Neuseeland von Polizisten getreten und geschlagen worden. Die Beamten hätten ihn auf den Boden gezwungen, einer habe auf seiner Hand gestanden, ein zweiter auf seinen Rippen gekniet, er habe Stiefeltritte und einen Fausthieb in seinem Gesicht gespürt, sagte der 38-jährige gebürtige Deutsche am Dienstag vor Gericht aus. "Ich brüllte vor Schmerzen", berichtete er weiter.