Meldungen

In Kürze I

"Twilight": Robert Pattinson zieht aus gemeinsamer Wohnung aus ++ "Daddy Cool": Take That-Sänger Mark Owen ist zum dritten Mal Vater ++ "Nasty Girl": Madonna verteidigt Hakenkreuz-Video ++ "Mrs. Robinson": Demi Moore hat wieder einen jungen Freund

Robert Pattinson zieht aus gemeinsamer Wohnung aus

Robert Pattinson ist einem Medienbericht zufolge nach dem Seitensprung-Geständnis seiner Freundin Kristen Stewart aus der gemeinsamen Wohnung in Los Angeles ausgezogen. Laut dem Promi-Magazin "People" packte der 26-jährige Schauspieler seine Sachen. Pattinson sei "todunglücklich und wütend", so "People". Stewart hatte sich zuvor bei ihrem Freund und Kollegen für ihren Seitensprung mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders entschuldigt. Mit "dieser kurzen Unbesonnenheit" habe sie das "Wichtigste" in ihrem Leben aufs Spiel gesetzt, "den Menschen, den ich am meisten liebe und respektiere, Rob", erklärte die 22-Jährige.

Take That-Sänger Mark Owen ist zum dritten Mal Vater

Mark Owen, britischer Sänger und einstiger Teenie-Schwarm, ist zum dritten Mal Vater geworden. Seine Frau Emma Ferguson brachte Töchterchen Fox India am 24. Juli zur Welt. Die Kleine wiegt 3,2 Kilogramm, gab das Paar im Kurznachrichtendienst "Twitter" bekannt. Der 40-jährige Sänger der Band "Take That" ist mit der Schauspielerin seit 2009 verheiratet und hat zwei Kinder von ihr: Sohn Elwood Jack (5) und Tochter Willow Rose (3).

Madonna verteidigt Hakenkreuz-Video

Pop-Diva Madonna hat die Verwendung eines Hakenkreuzes in einem Video auf ihrer aktuellen Tournee verteidigt. Laut "New York Times" sagte Madonna, das Symbol sei gerechtfertigt, da der dabei gespielte Song "Nobody Knows Me" von Intoleranz handelt. Das Hakenkreuz wird im Video auf die Stirn der Vorsitzenden der rechtsextremen französischen Partei Front National, Marine Le Pen, projiziert. Nach einem Konzert in Paris drohte die Partei Madonna mit einer Klage wegen Beleidigung. Die 53-Jährige ließ sich offenbar nicht davon einschüchtern und zeigte das Video mit dem Hakenkreuz danach auf drei weiteren Konzerten.

Demi Moore hat wieder einen jungen Freund

Die US-Schauspielerin Demi Moore (49, "Striptease", "Die Akte Jane") hat sich offenbar wieder verliebt - und wieder in einen deutlich jüngeren Mann. Die "Bild"-Zeitung berichtet, dass sie acht Monate nach der Trennung von Ehemann Ashton Kutcher (34) in Connecticut mit dem Schauspieler Martin Henderson gesehen wurde. Der 37-Jährige stammt aus Neuseeland und scheint dem Hollywoodstar sichtlich gut zu tun. Die beiden verbringen demnach ein paar Tage in einem Ferienhaus, essen Hummer und unternehmen Wandertouren. Demi Moore war erst vor drei Monaten aus einer Klinik entlassen worden, in die sie nach dem Scheitern ihrer Ehe eingeliefert worden war.