Meldungen

WeltNews

Geldquelle: 540.000 Euro im Trevibrunnen gefunden ++ Alkoholfluss: Mit Armbruch: Ein Hesse mixt die besten Cocktails ++ Irres Tier: Aggressives Hörnchen attackiert Menschen ++ Irre Demonstration: Taxifahrer springt aus Protest von Tower Bridge

540.000 Euro im Trevibrunnen gefunden

Noch nie zuvor haben sich in nur sechs Monaten so viele Münzen im Trevibrunnen in Rom angesammelt: Die Summe von 540.000 Euro konnten die Helfer der Caritas im ersten Halbjahr aus dem Becken fischen, wie die italienische Zeitung "La Repubblica" berichtete. Der Legende nach sichert der Wurf einer Münze über die Schulter dem Besucher die Rückkehr nach Rom. Die Einnahmen werden für wohltätige Zwecke verwendet.

Mit Armbruch: Ein Hesse mixt die besten Cocktails

Drei Sorten Alkohol und eine Löffelspitze Johannisbeer-Marmelade haben Markus Kern aus Neuberg die deutsche Meisterschaft im Cocktailmixen beschert. Mit seiner Kreation "Goodbye Thomas" aus Licor 43, Wermut, Whisky und Marmelade überzeugte der 30-Jährige die Jury. Dabei hatte der Inhaber einer Cocktailschule ein Handicap: Kurz vor dem Wettbewerb brach er sich bei einem Autounfall den Arm. In Leipzig überließ er deshalb einem Freund das Shaken seiner Mixtur.

Aggressives Hörnchen attackiert Menschen

Im Saarland ist ein Hörnchen außer Rand und Band geraten: Es greift Menschen an und hat schon mehrere gebissen. "Vermutlich handelt es sich um ein Grauhörnchen, das aus einer Privathaltung ausgebüxt ist und jetzt Futter sucht", sagte der Revierförster. Denn heimisch seien die größeren und aggressiveren Verwandten der Eichhörnchen im Saarland nicht. Tollwut sei nicht die Ursache der Angriffe, da die Krankheit im Saarland als ausgerottet gelte.

Taxifahrer springt aus Protest von Tower Bridge

Bei einer Protestdemonstration Londoner Taxifahrer gegen Einschränkungen während der Olympischen Spiele ist einer der Teilnehmer von der Tower Bridge in die Themse gesprungen. Der Mann habe den Sprung überlebt, sei von Polizisten aus den Fluten gefischt und anschließend festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Ihm wird Erregung öffentlichen Ärgernisses vorgeworfen. Der Mann hatte an einer Protestveranstaltung der sogenannten "Cabbies" teilgenommen.