Hafen

Es waren zwei Königinnen in Hamburg

Hoher Besuch im Hamburger Hafen: Die Kreuzfahrtschiffe "Queen Elizabeth" und "Queen Mary 2" liefen am Sonntag erstmals gemeinsam ein.

- Tausende Schiffsbegeisterte aus ganz Deutschland bewunderten die beiden Königinnen - darunter auch einige, die selbst schon als Passagiere an Bord eines der Schiffe waren. Einen Tag blieben die Luxusliner der britischen Reederei Cunard in der Hansestadt, zum Abschied wurde ein Feuerwerk veranstaltet. Die "Queen Elizabeth" startete noch am Abend ihre Ostseekreuzfahrt, die "Queen Mary 2" lief später in Richtung Nordkap aus.