Meldungen

In Kürze I

Vernetzt: Lady Gaga eröffnet eigenes soziales Netzwerk ++ Entbunden: Schauspielerin Sienna Miller ist Mutter geworden ++ Eingezogen: Unternehmer John Lee kauft Wohnung im Watergate-Haus ++ Selbstbewusst: Emily Blunt will nicht Schmuck eines Mannes sein

Lady Gaga eröffnet eigenes soziales Netzwerk

Lady Gaga hat ihr eigenes soziales Online-Netzwerk für alle Fans geöffnet. Auf dem Portal "Little Monsters" - benannt nach einem ihrer Songs - lässt die US-Sängerin Bilder und Neuigkeiten verbreiten und Tickets zu ihren Konzerten verkaufen. Nutzer können eigene Profile anlegen, Fotos hochladen und diskutieren. Lady Gaga gehört zu den Künstlern mit der größten Reichweite im Internet. Bei Twitter abonnieren 27 Millionen Follower ihre Nachrichten, bei Facebook hat sie 53 Millionen Fans.

Schauspielerin Sienna Miller ist Mutter geworden

Die britische Schauspielerin Sienna Miller (30) hat am Wochenende in London ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, hätten Sienna Miller und ihr 26-jähriger Lebensgefährte Tom Sturridge ("Vanity Fair") bislang nicht mitgeteilt, berichtet "Us Weekly". Das Schauspielerpaar hatte sich vor gut einem Jahr kennengelernt. Zuvor war Sienna Miller, die auch als Model gearbeitet hat, mit dem britischen Filmstar Jude Law liiert.

Unternehmer John Lee kauft Wohnung im Watergate-Haus

Der US-Technologie-Unternehmer John Lee hat den Rekordpreis von umgerechnet 2,5 Millionen Euro für eine Wohnung im berühmten Watergate-Gebäudekomplex in Washington gezahlt. Lee habe sich das 345 Quadratmeter große Apartment mit Blick auf den Potomac als Zweitwohnsitz neben seinem Haus in einem Vorort von Washington zugelegt, berichtet die "Washington Post". Es ist der höchste Preis, der bisher für eine Wohnung in dem Komplex gezahlt wurde. Das Gebäude wurde durch die Watergate-Affäre weltberühmt, die US-Präsident Richard Nixon 1974 zum Rücktritt zwang.

Emily Blunt will nicht Schmuck eines Mannes sein

Die britische Schauspielerin Emily Blunt ("Der Teufel trägt Prada") will keinesfalls "nur das hübsche Beiwerk eines Mannes" sein. Diese Erfahrung habe sie einmal gemacht, sagte die 29-Jährige der Zeitschrift "Freundin". "So etwas will ich nie wieder erleben! An der Seite eines solchen Typs gehe ich ein wie eine Primel." Die Schauspielerin war drei Jahre mit dem kanadischen Sänger Michael Bublé liiert. Seit 2010 ist sie mit ihrem US-Kollegen John Krasinski ("The Office") verheiratet.