Meldungen

WeltNews

Haariges Urteil: 13-Jähriger zur Strafe Zopf abgeschnitten ++ Gefährliches Feuer: Buschbrände gefährden Touristenziele in Colorado ++ Falscher Alarm: Vibrator verursacht Polizeieinsatz

13-Jähriger zur Strafe Zopf abgeschnitten

Mit einer unkonventionellen Strafe hat ein Jugendrichter im US-Staat Utah den Zorn einer Mutter auf sich gezogen: Die Frau musste ihrer 13-jährigen Tochter im Gerichtssaal deren langes Haar abschneiden. Im Gegenzug hatte Bezirksrichter Scott Johansen angeboten, die Strafe des Mädchens zu reduzieren. Die 13-Jährige stand mit einer elfjährigen Freundin vor Gericht, weil beide einer Dreijährigen mit einer Schere die Haare abgeschnitten und ein anderes Mädchen am Telefon schikaniert hatten. Die Mutter, Valeria Bruno aus Price, erklärte, sie habe bei den Justizbehörden Beschwerde eingereicht. Der Richter hatte das Mädchen bei einer Anhörung zu 30 Tagen Haft und 276 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt.

Buschbrände gefährden Touristenziele in Colorado

Eine Serie von Buschbränden im US-Staat Colorado zerstörten am Wochenende knapp zwei Dutzend Häuser nahe des Rocky-Mountain-Nationalparks. Ein außer Kontrolle geratener Buschbrand in der Nähe der Stadt Colorado Springs weitete sich auf eine Fläche von rund acht Quadratkilometern aus. Mehr als 11.000 Bewohner und eine unbekannte Zahl Touristen mussten vor den Flammen in Sicherheit gebracht werden. Colorado erlebt derzeit die schlimmste Brandsaison seit zehn Jahren, insgesamt wüten acht Busch- und Waldbrände. Einige der beliebtesten Touristenattraktionen wurden geschlossen. Viele Touristen müssen ihren Urlaub in Evakuierungszentren verbringen.

Vibrator verursacht Polizeieinsatz

Bei der Fahndung nach einem scheinbar heimlich bohrenden Einbrecher hat die Polizei im Keller eines Mehrfamilienhauses in Bochum einen Vibrator entdeckt. Ein Hausbewohner hatte den Beamten zuvor mysteriöse Bohrgeräusche gemeldet, die angeblich sogar die Fliesen vibrieren ließen. Er vermutete Einbrecher im Keller. Vor einer Kellertür blieben der Mann und die Polizisten stehen und hörten drinnen das laute Brummen. Als die Beamten die Tür öffneten, erwischten sie aber keine Einbrecher: Ein batteriebetriebener Vibrator war aus einem Regal gefallen, angesprungen und unter die Heizung gerollt.