Kunst

In leiternder Position

Am frühen Sonnabend, als Betrunkene noch von Fußball-Siegesfeiern heimwankten, hat der New Yorker Fotokünstler Spencer Tunick die Münchner Innenstadt für die Inszenierung von drei Nacktinstallationen genutzt.

- Rund 1700 Freiwillige nahmen daran teil, zogen sich aus und malten sich für die an Richard Wagners "Ring des Nibelungen" angelehnten Motive an. Die Regieanweisungen gab Tunick mit seinem Team von Leitern aus.