Meldungen

WeltNews

Unglück: Deutscher auf Fuerteventura von Palme erschlagen ++ Partnerschaft: Norddeutsche Männer sind untreuer als süddeutsche ++ Zerstörung: Waldbrände nach Blitzschlag im US-Bundesstaat Colorado ++ Vergehen: Müllmann bricht mit 4,77 Promille zusammen

Deutscher auf Fuerteventura von Palme erschlagen

Ein deutscher Urlauber ist am Sonntag auf der spanischen Ferieninsel Fuerteventura von einer umstürzenden Palme erschlagen worden. Ein zweiter Tourist aus Deutschland erlitt schwere Verletzungen. Das Unglück ereignete sich am Pool eines Hotels, wie die Zeitung "La Provincia" berichtete. Eine Sturmböe hatte den zehn Meter hohen Stamm einer Palme umgeknickt, der dann auf die beiden Gäste stürzte.

Norddeutsche Männer sind untreuer als süddeutsche

20 Prozent der norddeutschen Männer waren ihrer Partnerin schon einmal untreu, berichtet der "Playboy" unter Berufung auf eine Emnid-Umfrage. In Süddeutschland bekannten sich nur zehn bis 14 Prozent dazu. Die sexuelle Aktivität ist hingegen ähnlich hoch: Jeweils 50 bis 59 Prozent der Männer gaben an, mindestens zweimal pro Woche Sex zu haben. In Berlin haben nur 20 Prozent der Männer mindestens zweimal in der Woche Sex.

Waldbrände nach Blitzschlag im US-Bundesstaat Colorado

Im westlichen US-Bundesstaat Colorado haben Waldbrände Tausende Hektar Land vernichtet. Mindestens 18 Häuser wurden in der Gegend von Denver zudem beschädigt oder zerstört. Hunderte Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, wie die Polizei im County Larimer am Sonntag mitteilte. Ein Mensch wird immer noch vermisst, rund 250 Feuerwehrleute versuchten zunächst vergeblich, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Müllmann bricht mit 4,77 Promille zusammen

Ein Müllwagen-Fahrer ist mit fast fünf Promille am Steuer zusammengebrochen. Der 46 Jahre alte Mann aus Sachsen-Anhalt war gerade dabei, mit einem Kollegen Müll in einem Wolfsburger Stadtteil abzuholen, als er bewusstlos wurde. Die Polizei fand im Führerhaus eine halb volle Flasche Eistee, die stark nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest ergab den laut Polizei "extrem hohen" Wert von 4,77 Promille. Die Polizei ermittelt gegen den Mann, weil er betrunken gefahren ist.