Meldungen

In Kürze I

Ausgerastet: Justin Bieber geht auf aufdringlichen Fotografen los ++ Ausgezeichnet: Barack Obama überreicht Bob Dylan Freiheitsmedaille ++ Ausgebildet: Pitt und Jolie geben ihren Kindern Gesangsstunden

Justin Bieber geht auf aufdringlichen Fotografen los

Teenie-Star Justin Bieber wird beschuldigt, einen aufdringlichen Fotografen in der kalifornischen Stadt Calabasas angegriffen zu haben, nachdem dieser den 18-Jährigen und seine Freundin Selena Gomez (20) fotografiert habe, berichtete die US-Zeitschrift "Us Weekly". Der Fotograf habe eine polizeiliche Untersuchung des Vorfalls gefordert und den Vorwurf der leichten Körperverletzung erhoben.

Barack Obama überreicht Bob Dylan Freiheitsmedaille

Mit Sonnenbrille im Weißen Haus: Musik-Legende Bob Dylan (71) ist von US-Präsident Barack Obama mit der US-Freiheitsmedaille gewürdigt worden. Der amerikanische Folksänger holte sich die höchste zivile Auszeichnung des Landes am Dienstag persönlich in Washington ab, mit dunklen Gläsern auf der Nase und schwarzer Fliege um den Hals.

Pitt und Jolie geben ihren Kindern Gesangsstunden

Hollywood-Glamourpaar Angelina Jolie und Brad Pitt wollen mit Karaoke-Sessions die Gesangsfähigkeiten ihrer Kinder verbessern. Die Schauspieler hätten während ihres derzeitigen Aufenthalts in England eine Theatergruppe für gemeinsame Karaoke-Stunden kommen lassen, berichtete die Zeitung "Sun". Die Kinder singen demnach vor allem ihre Lieblings-Popsongs, während Jolie (36) und Pitt (48) ältere Popmelodien bevorzugen.