Info

Lügen und Gemeinheiten

Verschwörung Hat der ehemalige US-Präsident Bill Clinton Barack Obama einen Amateur genannt und versucht, seine Frau Hillary gegen ihn bei den anstehenden Wahlen ins Rennen zu schicken? Das behauptet der Journalist Edward Klein in der nicht autorisierten Obama-Biografie "The Amateur", von der Teile vorab in der "New York Post" erschienen sind. Klein beruft sich auf anonyme Freunde Clintons.

"Lügner" Bill und Hillary Clinton nannten die Passagen "Fälschungen eines bekannten Lügners". Klein gilt als Schmuddel-Journalist, der unter anderem in einem 2005 erschienenen Enthüllungsbuch über Hillary Clinton ("Die Wahrheit über Hillary") berichtete, dass die heutige Außenministerin eine Lesbierin sei, die von Bill Clinton vergewaltigt worden sei. Die Tochter Chelsea sei die Frucht der Vergewaltigung.

Eifersucht Auch über Michelle Obama berichtet Klein Gemeinheiten. Sie sei eifersüchtig auf die Talk-Queen Oprah Winfrey, die zu den persönlichen Beraterinnen des Präsidenten zähle. So soll Michelle Obama die mit Gewichtsproblemen kämpfende Winfrey im inneren Zirkel des Weißen Hauses als "fett" bezeichnet haben: "Oprah ist zu dick und mit ihrer Jo-Jo-Diät ein schlimmes Vorbild für die Kinder."

( gri )