Meldungen

LeuteNews

Zu ungerecht: Bruce Springsteen wettert gegen die Politik der USA ++ Zu dick: Steven Gerrard und Jamie Oliver fordern Kochunterricht ++ Zu sechst: Schauspielerin Mira Sorvino hat noch ein Kind bekommen

Bruce Springsteen wettert gegen die Politik der USA

Rockstar Bruce Springsteen ist wütend auf die Politik in den USA. "Ich bin ein 62-jähriger Familienvater aus New Jersey, der es nicht fassen kann, wie viel in meiner Heimat Amerika falsch läuft. Ich bin angepisst. Sehr sogar", sagte der Sänger der Zeitschrift "Für Sie". Es sei höchste Zeit, etwas zu unternehmen. "Die Menschen in den USA müssen die Ärmel hochkrempeln und etwas gegen die sinnlosen Kriegseinsätze, die Wirtschaftskrise und die soziale Ungerechtigkeit tun."

Steven Gerrard und Jamie Oliver fordern Kochunterricht

Liverpools Fußball-Idol Steven Gerrard und Starkoch Jamie Oliver wollen etwas für die Gesundheit der Briten tun. Sie fordern, Kochen als Schulunterricht einzuführen, um Kindern gesundes Essen näherzubringen. In einem Brief an Premierminister David Cameron schrieben die beiden, es müsse mindestens 24 Stunden Kochunterricht für alle Kinder geben. Sie argumentierten, die Briten seien das Volk in Europa mit den meisten Übergewichtigen. Dem Aufruf schlossen sich Lehrer- und Ärzteverbände an.

Schauspielerin Mira Sorvino hat noch ein Kind bekommen

Oscar-Preisträgerin Mira Sorvino (44) ist zum vierten Mal Mutter geworden. Töchterchen Lucia wurde am Donnerstag in Los Angeles geboren, bestätigte eine Sprecherin der Schauspielerin Portal "People.com". Sie seien über die Geburt ihres vierten "kostbaren, gesunden" Kindes außer sich vor Freude, teilten Sorvino und ihr Ehemann Chris Backus (30) mit. Das Paar ist seit 2006 verheiratet.