Sicherheit

Olympische Spiele: London will Raketen auf Wohnblock stellen

Die Boden-Luft-Raketen zur Sicherung der Olympischen Spiele im Sommer in London sollen möglicherweise auf dem Dach eines Wohnblocks aufgestellt werden.

- Darüber informierten die Behörden die Anwohner im Londoner Osten per Flugblatt, das die BBC am Sonntag zeigte. Die Raketen würden aber nur als "letztes Mittel" abgefeuert, heißt es nach Angaben eines Anwohners in dem Flyer, den das Verteidigungsministerium herausgegeben hat. Das Ministerium bestätigte am Sonntag, dass die Stationierung der Raketen geprüft werde und dass nach geeigneten Objekten in der Gegend um den Olympiapark im Stadtteil Stratford gesucht werde. Es seien aber noch keine abschließenden Entscheidungen getroffen worden. In dem Wohnblock im Stadtteil Bow leben nach Angaben des Bewohners derzeit 700 Menschen.