Meldungen

LeuteNews

Besorgt: Hugh Grant fordert besseres Script für "Bridget Jones" ++ Beruflich: "Brangelina" ziehen für zwei Jahre nach London ++ Beziehung: Emma Watson zeigt sich mit ihrem neuem Freund ++ Bequem: Christopher Nolan trägt jeden Tag dasselbe

Hugh Grant fordert besseres Script für "Bridget Jones"

Hugh Grant (51), britischer Schauspieler, knüpft sein Engagement im neuen Bridget-Jones-Film an ein besseres Drehbuch. "Wir sind alle dafür und die Grundaussage ist fantastisch. Wir müssen nur das Drehbuch etwas aufpolieren", sagte Grant der britischen Tageszeitung "The Telegraph". Er fügte hinzu: "Ich weiß nicht genau, ob ich weiter in Filmen spiele. Ich sollte Regie führen. Ich bin immer weniger geneigt, als Schauspieler zu arbeiten. Ich habe niemals wirklich diese romantischen Komödien ausgesucht - sie haben mich ausgewählt. Ich habe keine besondere Leidenschaft für dieses Genre." Der Bridget-Jones-Film liegt seit Februar auf Eis.

"Brangelina" ziehen für zwei Jahre nach London

Auf nach Europa: Brad Pitt (48) und Angelina Jolie (36), Schauspieler, wollen mit ihren sechs Kindern angeblich für zwei Jahre nach London ziehen. Der Umzug ist der britischen Tageszeitung "The Sun" zufolge beruflichen Gründen geschuldet. Jolie werde dort drei Filme drehen, unter anderem mit Oscar-Preisträger Danny Boyle ("Slumdog Millionaire"). Einer Quelle des Blattes zufolge ist eine Hochzeit des Paares in Großbritannien unwahrscheinlich. Eventuell wolle es in seinem Haus in Frankreich heiraten.

Emma Watson zeigt sich mit ihrem neuem Freund

Emma Watson (22), britische Schauspielerin, hat nach mehreren gescheiterten Beziehungen offenbar eine neue Liebe gefunden. Die Darstellerin der Hermine Granger aus den Harry-Potter-Filmen ließ sich auf dem Coachella Musik Festival in Los Angeles von ihrem neuen Freund vor Kameras küssen und umarmen, wie die britische Zeitung "The Mirror" berichtet. Anders als seine Vorgänger sei der Neue kein Promi, sondern ein "ganz normaler Mann", heißt es. Bis November vergangenen Jahres war Watson mit dem US-Schauspieler Johnny Simmons (25) liiert.

Christopher Nolan trägt jeden Tag dasselbe

Regisseur Christopher Nolan ("Inception") trägt aus purer Bequemlichkeit immer Anzüge oder Jacketts bei Dreharbeiten. In seinem Internat seien Uniformen vorgeschrieben gewesen und er habe sich an die vielen Jackentaschen gewöhnt, sagte er dem Magazin der US-Regisseursgewerkschaft DGA. "Ich mag nicht darüber nachdenken, was ich anziehe, deshalb trage ich jeden Tag dasselbe." Außerdem dürfe er sich bei Dreharbeiten die Hände sowieso nicht schmutzig machen, da solche körperliche Tätigkeit speziellen Arbeitern vorbehalten sei. "Deshalb kleide ich mich, als würde ich ins Büro gehen. Es ist so schlichtweg einfacher", sagte der 41-Jährige.