Justiz

US-Gericht verurteilt Sexstraftäter zu 576 Jahren Gefängnis

Wegen mehrfacher sexueller Übergriffe auf ein Mädchen ist in den USA ein Mann zu fast 600 Jahren Haft verurteilt worden.

- Richard Heeringa muss für 576 Jahre ins Gefängnis, weil er sein Opfer in 17 Fällen sexuell missbraucht hatte. Während der Verkündung des Strafmaßes am Donnerstag im Bezirksgericht von Douglas County im US-Staat Colorado habe der 57-Jährige dem Richter ins Gesicht gelacht, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Casimer Spencer. "Wenn Sie jetzt lachen, machen Sie nur so weiter. Sie verdienen jedes Jahrhundert, das ich Ihnen gebe", zitierte die Online-Zeitung "Huffington Post" den Richter Paul King. Heeringa soll ein Mädchen über drei Jahre hinweg sexuell missbraucht haben. Die Übergriffe begannen, als sein Opfer zwölf Jahre alt war.