Meldungen

LeuteNews

Simpsons-Erfinder: Matt Groening lüftet das Springfield-Geheimnis ++ Ehe-Aus: Seal und Heidi Klum streiten um das Sorgerecht der Kinder ++ Todesfall: Polizei stellt Ermittlungen im Fall Whitney Houston ein

Matt Groening lüftet das Springfield-Geheimnis

Fans der "Simpsons" rätseln schon lange: Welche Stadt ist Vorbild für das fiktive Springfield, Wohnort von Homer und Co. Jetzt ist das Geheimnis gelüftet. Die gleichnamige Kleinstadt im US-Staat Oregon hat Simpsons-Erfinder Matt Groening inspiriert. Das sagte er dem "Smithsonian Magazine". Zu der Wahl des Ortsnamens kam er durch eine Fernsehshow. Der Ortsname ist einer der am weitest verbreiteten in den USA.

Seal und Heidi Klum streiten um das Sorgerecht der Kinder

Wenige Tage nach dem Scheidungsantrag von Model Heidi Klum hat Popstar Seal seine Antwort darauf bei Gericht eingereicht. In seinem von der Promi-News-Website TMZ veröffentlichten Schriftsatz beantragte der 49-Jährige das gemeinsame Sorgerecht für die vier Kinder. Klum hatte dagegen vergangene Woche das alleinige Sorgerecht beantragt. Als Grund für den Scheidungsantrag nannte sie "unüberbrückbare Differenzen".

Polizei stellt Ermittlungen im Fall Whitney Houston ein

Die Polizei hat die Ermittlungen im Fall der im Alter von 48 Jahren verstorbenen US-Sängerin Whitney Houston eingestellt. Es gebe keine Hinweise auf ein Verbrechen, teilte die Polizei von Beverly Hills mit. Nachdem der Autopsiebericht durchgesehen worden sei, hätten die Ermittler beschlossen, die Akte zu schließen. Laut Abschlussbericht der Gerichtsmediziner ist Houston mit Kokain im Blut in der Badewanne ihres Hotelzimmers in Beverly Hills ertrunken. In ihrer Nähe sei nach ihrem Tod am 11. Februar zudem ein Löffel mit Resten einer weißen Substanz gefunden worden.