Info

Sinn der Karwoche

Leiden Die Woche vor dem Osterfest, bei dem Christen in aller Welt die Auferstehung von Jesus Christus feiern, dient dazu, an Jesu Leiden zu erinnern. Am Vorabend des Karfreitags, wird mit Gottesdiensten dem letzten Mahl Jesu mit seinen Jüngern vor seinem Tod gedacht. Der Bibel zufolge verbrachte der Heiland der Christen die Nacht zum Karfreitag in Todesangst, seine Jünger schliefen.

Gründonnerstag Der Name kommt nicht von Grün, sondern lässt sich vermutlich vom althochdeutschen Wort "Grunen", dem Greinen oder Weinen ableiten. Auch die Bezeichnung Karwoche stammt wohl aus dem Althochdeutschen: "Kara" bedeutet Klage, Trauer, die am Karfreitag, dem Todestag Jesu, im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht.