Meldungen

LeuteNews

Rihanna ist auch als Single glücklich

Rihanna (24) braucht nicht unbedingt einen Mann zum Glück. "Verliebt zu sein ist definitiv ein wichtiger Bestandteil des Glückes, aber in erster Linie muss man die Lebensfreude in sich selbst entdecken", sagte die Sängerin dem britischen Magazin "More!". "Man sollte nicht darauf warten, dass ein Mann einen glücklich macht." Von Männern einmal abgesehen, gebe es schließlich genug Dinge, die einen im Leben glücklich machen könnten. Am 12. April kommt ihr Schauspieldebüt "Battleship" in die Kinos.

Helen Mirren fürchtet sich nicht vorm Älterwerden

Schauspielerin Helen Mirren hat keine Angst vor dem Altwerden. "Man muss sich mit dem Alter versöhnen, es bleibt einem nichts anderes übrig", sagte die 66-jährige Britin im Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Um ihre berufliche Zukunft fürchtet sie nicht. "Macht euch keine Sorgen über Rollen für Frauen", plädierte Mirren, die in dem Kinofilm "Hinter der Tür" zu sehen ist. Wichtiger sei die Rolle der Frau im wahren Leben. "Wenn wir endlich sehen, dass Frauen dort die großen Rollen spielen, dann wird es auch im Theater so sein, denn die Kunst spiegelt das Leben."

Jobs-Weggefährte hält Ashton Kutcher für eine gute Wahl

Ashton Kutcher ist nach Ansicht von Apple-Mitbegründer Steve Wozniak eine gute Wahl für den Film über Steve Jobs. "Ich bin froh, dass er dabei ist", sagte Wozniak der Promiseite "TMZ". Viele Anhänger des verstorbenen Computerpioniers befürchteten, der Noch-Ehemann von Demi Moore habe die Hauptrolle in dem Kinofilm nur seiner Prominenz zu verdanken. Wozniak (61) zeigte sich hingegen überzeugt, dass Kutcher das Projekt mit Ernst und Hingabe verfolgen wird. Die Dreharbeiten zu dem Film sollen im Mai beginnen.