WeltNews

Unfall: Sechs Verletzte bei Notlandung von Hubschrauber

Unfall

Sechs Verletzte bei Notlandung von Hubschrauber

Bei der Notlandung eines Hubschraubers im rheinland-pfälzischen Grafschaft-Gelsdorf sind der Pilot schwer und seine fünf Fluggäste leicht verletzt worden. Der Helikopter war am späten Vormittag zum wiederholten Male am Rande eines Frühlingsfests zu einem Rundflug gestartet, wie die Polizei in Koblenz mitteilte. Kurz nach dem Abheben sackte der Hubschrauber aus zunächst unbekannter Ursache ab und setzte hart im Hang eines Regenrückhaltebeckens auf. Der Pilot musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Spanien

Zuhälter tätowierten Prostituierten Strichcode

Die spanische Polizei hat 22 mutmaßliche Zuhälter festgenommen, die Frauen zur Prostitution gezwungen und ihre Opfer mit Strichcodes tätowiert haben sollen. Das teilten die Behörden in Madrid am Wochenende mit. Die Beamten befreiten eine 19-Jährige, die geschlagen und gegen ihren Willen festgehalten worden war. Außerdem sei ihr ein Strichcode sowie ein Geldbetrag von 2000 Euro auf die Haut tätowiert worden. Ermittlern zufolge war das die Summe, die die Bande vor einer Freilassung von ihr verlangt hatte. Laut Innenministerium wurde die junge Frau ausgepeitscht und an einen Heizkörper gekettet. Haar und Augenbrauen wurden ihr abrasiert. Die Beteiligten waren alle rumänischer Nationaliät. Die Polizei stellte neben Waffen und Munition auch 140.000 Euro Bargeld sicher.

Krankheit

"Werwolf"-Familie soll operiert werden

In Nepal soll eine Familie operiert werden, die aufgrund einer seltenen genetischen Erkrankung unter einer dichten Behaarung des Gesichts leidet. Die 37-jährige Devi Budhathoki und ihre drei Kinder, die aufgrund ihres "werwolfartigen Aussehens" in ihrem Dorf diskriminiert werden, reisten zur Behandlung in ein Krankenhaus der Hauptstadt Kathmandu. Dort soll bei der Mutter, ihrem zwölfjährigen Sohn und ihren fünf und 13 Jahre alten Töchtern das dichte Haar auf Stirn und Wangen entfernt werden. Die Familie leidet unter dem seltenen Phänomen der Hypertrichose, das im Volksmund auch "Werwolf-Syndrom" genannt wird.