Freikletterer

Spiderman kann's nicht lassen

Ob dieser Mann, der hier gerade ein Hochhaus in Jakarta erklimmt, verrückt ist oder genial, kann man nur schwer beurteilen. Sicher ist jedoch: Alain Roberts Geschichte ist keine gewöhnliche.

Der französische Freikletterer ist wegen der Besteigung zahlreicher Gebäude im "Free Solo"-Stil als Spiderman bekannt. Free Solo bedeutet Klettern unter Verzicht auf technische Hilfs- und Sicherungsmittel. Robert hat so bereits mehr als 70 Wolkenkratzer und Monumente in aller Welt erklommen, unter anderem das Empire State Building in New York. 2011 bezwang er das höchste Gebäude der Welt, den 828 Meter hohen Burdsch Chalifa in Dubai.

Dabei sah es zu Beginn seiner Karriere zunächst so aus, als würde er nie wieder klettern können. 1982 verunglückte Robert schwer, ein Sturz. Obwohl man ihm eine 66-prozentige Behinderung attestierte und ihm sagte, er werde nie wieder klettern können, kletterte er bereits sechs Monate später wieder.