Film

Kuwait brüskiert kasachische Sportlerin mit "Borat"-Parodie

Eine Parodie der Nationalhymne Kasachstans bei einem internationalen Sportwettkampf hat im Land für Empörung gesorgt.

Während der Siegerehrung für Goldmedaillengewinnerin Maria Dmitrienko bei den Arabischen Meisterschaften der Sportschützen in Kuwait war anstatt der offiziellen Hymne eine Parodie des Liedes aus dem Film "Borat" zu hören. Der Präsident der asiatischen Sportschützenvereinigung machte den externen Veranstalter für den Fehler verantwortlich. Dieser hatte das Lied aus dem Film, in dem Kasachstan als hinterwäldlerisch und bigott verulkt wird, versehentlich aus dem Internet heruntergeladen, sagte der Trainer. Der Film aus dem Jahr 2006 hatte die Einwohner Kasachstans derart entrüstet, dass er in dem zentralasiatischen Land verboten wurde.