LeuteNews

Mal was erleben, Teil I: Ashton Kutcher bucht Flug ins Weltall

Mal was erleben, Teil I

Ashton Kutcher bucht Flug ins Weltall

Der amerikanische Schauspieler Ashton Kutcher (34) will hoch hinaus. Der "Two and a Half Men"-Star habe sich als 500. "zukünftiger Astronauten-Kunde" bei Virgin Galactic angemeldet, schrieb Unternehmensgründer Richard Branson in seinem Blog. Er habe Kutcher angerufen und ihm gratuliert, teilte der britische Milliardär mit. "Es ist großartig, ihn an Bord zu haben." Kutcher gehöre damit einer Gruppe "echter Pioniere" an. Kutcher selbst leitete bei Twitter einen Willkommensgruß von Branson auf seinen Account weiter, den fast zehn Millionen Menschen verfolgen. Virgin Galactic will "SpaceShipTwo" nach weiteren Testflügen möglicherweise noch in diesem Jahr mit Passagieren ins All schicken. In dem Raumflugzeug haben zwei Piloten und sechs Passagiere Platz. Mithilfe eines Trägerflugzeugs und dann mit Raketenantrieb soll es in 110 Kilometer Höhe steigen. Dort sind die Reisenden einige Minuten lang schwerelos. Nach Unternehmensangaben kostet das Abenteuer pro Person 200.000 Dollar (etwa 150.000 Euro).

Mal was erleben, Teil II

P. Diddy will mit Prinz Harry durch Klubs ziehen

Rapper P. Diddy freut sich auf seinen Auftritt bei einem Londoner Musikfestival im Juli und das Treffen mit Prinz Harry. "Ich hoffe sehr, Prinz Harry zu treffen, während ich dort bin. Er ist so ein cooler Typ, und es wird Zeit, dass wir mal wieder was zusammen unternehmen", zitierte die britische Zeitung "Sun" den 42-Jährigen. "Ich hoffe, er nimmt mich mit in die wilden Mayfair-Klubs", fügte der Rapper hinzu. P. Diddy und die Nummer drei der britischen Thronfolge hatten sich vor fünf Jahren anlässlich eines Gedenkkonzerts für Prinzessin Diana kennengelernt.