LeuteNews

Berühmtheit: Julia Roberts Kinder verstehen nicht, warum sie erkannt wird

Berühmtheit

Julia Roberts Kinder verstehen nicht, warum sie erkannt wird

Schauspielerin Julia Roberts (44) lässt ihre drei Kinder bezüglich ihrer Bekanntheit lieber im Ungewissen. Wenn Leute sie auf der Straße erkennen, wüssten ihre Kinder eigentlich nicht, warum. Dem Magazin "Vanity Fair" sagte sie, als einmal Passanten riefen "Oh, das ist Julia Roberts!" habe ihr Siebenjähriger gesagt: "Yeah, meine Mutter ist Julia Robinson." Er hätte auch Johnson sagen können, er verknüpfe die Schauspielerin nicht mit ihr als Person. Roberts und ihr Mann, der Kameramann Danny Moder, ziehen ihre drei Kinder, die Zwillinge Hazel und Finn (7) und den vierjährigen Henry fernab von Hollywoods Rampenlicht in New Mexico groß.

Kokain

Drogen haben das Gesicht von Danniella Westbrook zerstört

Der britische Fernsehstar Danniella Westbrook (38) macht ihre frühere Kokainsucht für ihre zerstörte Nase verantwortlich. Der langjährige Star der Seifenoper "EastEnders" sagte laut "Daily Mail": "Nach all den Jahren Drogensucht konnte ich da nicht heil herauskommen. Ich bin dadurch gealtert, und die Sucht hat meinem Gesicht einiges angetan, aber ich bin froh, am Leben zu sein." Westbrook begann mit 14 Jahren, Drogen zu nehmen. Der Kokainkonsum kostete sie nicht nur täglich 500 Euro, sondern zerstörte auch ihre komplette Nasenscheidewand. Die Wiederherstellung kostete sie fast 24 000 Euro. Seit elf Jahren sei sie nun clean.

Geburt

Ben Affleck und Jennifer Garner freuen sich über ihr drittes Kind

Die Familie Garner-Affleck hat weiteren Zuwachs bekommen. US-Schauspielerin Jennifer Garner habe in Santa Monica einen Jungen zur Welt gebracht, berichtete ein Informant der US-Zeitschrift "People". Die 39-Jährige und ihr Mann, Schauspielkollege Ben Affleck, haben bereits zwei gemeinsame Kinder, die dreijährige Seraphina und die sechsjährige Violet.

Familiendrama

Jennifer Hudson steht auf Zeugenliste für Mordprozess

Jennifer Hudson (30) muss in dem Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder ihrer Mutter möglicherweise vor Gericht aussagen. Wie die "Chicago Tribune" berichtete, steht die Schauspielerin und Sängerin auf der Zeugenliste. Die Staatsanwaltschaft habe aber noch nicht entschieden, ob sie den Star tatsächlich in den Zeugenstand holt. Der Prozess soll Anfang April in Chicago beginnen. Im Oktober 2008 waren Hudsons Mutter, ihr Bruder und ihr Neffe in Chicago ermordet worden. Die Schauspielerin war damals mit ihrem Verlobten in Florida unterwegs. Als mutmaßlicher Mörder ist der Ex-Mann von Hudsons Schwester Julia angeklagt. Er hatte 2009 auf "nicht schuldig" plädiert. Die Oscar-Gewinnerin ("Dreamgirls") ist inzwischen Mutter eines Jungen.