WeltNews

Evakuierung: Über 300 Passagiere müssen defekten ICE in Tunnel verlassen

Evakuierung

Über 300 Passagiere müssen defekten ICE in Tunnel verlassen

Ein defekter ICE mit mehr als 300 Passagieren an Bord ist in einem Tunnel in Niedersachsen evakuiert worden. Grund für den unfreiwilligen Halt bei Rosdorf (Kreis Göttingen) war nach Angaben der Bundespolizei in Hannover vermutlich eine technische Panne im Triebkopf. Der Zug mit 321 Passagieren war auf der Fahrt von Stuttgart nach Hamburg. Da der Schaden vor Ort nicht behoben werden konnte, fuhr ein weiterer Zug auf das Parallelgleis. Das Umsteigen im Leinebuschtunnel verlief der Polizei zufolge problemlos. Nach etwa 45 Minuten habe der Zug Richtung Göttingen weiterfahren können. Beide Gleise musste vorübergehend gesperrt werden.

Babybilder

Schweden: Palast veröffentlicht Bilder von Prinzessin Estelle

Schwedens Königshaus hat am Montag erste Fotos von Kronprinzessin Victorias Tochter Estelle veröffentlicht. Die kleine Prinzessin trug auf den Bildern ein weißes Jäckchen, das Victorias Großmutter Alice Sommerlath selbst gestrickt hatte. Das erste Kind von Thronfolgerin Victoria (34) und Prinz Daniel (38) war am Donnerstag in Stockholm zur Welt gekommen. Die Augen der Prinzessin, die mit vollem Namen Estelle Silvia Ewa Mary, Herzogin von Östergötland heißt, waren auf den Bildern allerdings geschlossen - welche Augenfarbe die Kleine hat, ist daher noch ungewiss.

Diebstahl

Ungewöhnliches Geschenk: Mann klaut Straßenschild

Ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk hat ein 25 Jahre alter Mann in Chemnitz seiner Freundin machen wollen. Er montierte in der Nacht zum Montag das Schild an der Dorotheenstraße ab, um es seiner gleichnamigen Freundin zu schenken. Dumm nur: Auf dem Heimweg überquerte der 25-Jährige mit seinem Begleiter bei Rot eine Ampel und wurde von Polizisten angesprochen. Als die Beamten die Fußgänger durchsuchten, fanden sie das abmontierte Straßenschild.