Prominente

Seal kritisiert Heidi für ihr Schweigen nach der Trennung

Popsänger Seal (48) verteidigt seinen offenherzigen Umgang mit dem Aus der Beziehung zu seiner Frau Heidi Klum (38).

"Wenn du deine Ehe so öffentlich lebst, wie wir unsere öffentlich gelebt haben, wenn du regelmäßig dein Eheversprechen erneuerst, gibst du den Menschen das Bild einer idealen Beziehung, wie sie sich viele erhoffen", sagte der Musiker im Interview mit der australischen Radiostation "2 DAY FM". Danach einfach zu schweigen sei kein akzeptabler Weg, kritisierte der Sänger das Verhalten Klums. "Ich respektiere die Entscheidung meiner Frau, nicht darüber zu sprechen, aber ich denke auch, dass die Leute zumindest eine Art Erklärung verdient haben", sagte Seal. Das Paar hatte 2005 geheiratet und im Januar dieses Jahres die Trennung bekannt gegeben.

Während Heidi Klum seitdem konsequent alles Private aus der Öffentlichkeit raushält und ihre Familie vor Paparazzi schützt, taucht Seal in sämtlichen Talkshows auf und plaudert offenherzig über das Ende der Beziehung - von Ellen DeGeneres über Tavis Smiley bis Larry King. Klum soll schon versucht haben, ihm weitere Auftritte zum Schutz der gemeinsamen Kinder zu verbieten.