Info

Risiko bei Kindern

Gefürchtet Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) erkranken in der Regel vor allem Säuglinge, Kleinkinder, alte oder abwehrgeschwächte Menschen schwer an EHEC. Gefürchtet ist das vor allem bei Kindern vorkommende HUS. Diese schwere Komplikation trete bei etwa fünf bis zehn Prozent der Infektionen auf und sei der häufigste Grund für akutes Nierenversagen im Kindesalter. Beim Ausbruch 2011 waren dagegen ungewöhnlich viel Erwachsene betroffen, 53 Erkrankte starben.

Salatgurke Da die Salatgurke unter Verdacht stand, mit dem Darmkeim EHEC verseucht zu sein, fiel sie in der Kundengunst zurück und wurde von der Zwiebel verdrängt. Diese ist die neue Nummer drei in der Beliebtheit der Kunden. Noch lieber essen Deutsche nur Tomaten und Karotten.