WeltNews

Fahrlässig: "Costa Concordia"-Kapitän hatte Kokain am Haar

Fahrlässig

"Costa Concordia"-Kapitän hatte Kokain am Haar

Der Kapitän des gekenterten Kreuzfahrtschiffes "Costa Concordia" stand bei dem Unfall nicht unter Drogen, doch an seinem Haar fanden sich Spuren von Kokain. Das gehe aus dem Untersuchungsbericht der katholischen Universität Rom hervor, berichten italienische Medien.

Verunreinigt

Edeka ruft Fleischwurst wegen Metallteilen zurück

Die Lebensmittelkette Edeka ruft Fleischwurst der Marke Franken-Gut wegen Verunreinigungen mit Metallteilen zurück. Betroffen seien die Artikel "Fleischwurst Halbe Stücke" und "Fleischwurst Ganze Ringe", hieß es auf lebensmittelwarnung.de. Betroffene Kunden können die Ware in Edeka-Märkten zurückgeben und erhalten den Kaufpreis zurück.

Verdächtig

Strauss-Kahn wird in Callgirl-Affäre vernommen

Dominique Strauss-Kahn wird als Verdächtiger in einer Callgirl-Affäre vernommen. Er sei für Dienstag zu einer Vernehmung vorgeladen. Der ehemalige Chef des Internationalen Währungsfonds soll an von Unternehmern bezahlten Sex-Partys teilgenommen haben.