Gedenken

Trauerfeier für Whitney Houston live im Internet

Die Trauerfeier für die Popdiva Whitney Houston soll am Samstag live für ihre Fans übertragen werden (18 Uhr MEZ).

Unter anderem sollten die Bilder auf Leinwänden vor der Baptistenkirche New Hope in Newark im Bundesstaat New Jersey zu sehen sein. Auch ins Internet soll live übertragen werden. Zur Trauerfeier selbst sind nur geladene Gäste zugelassen. In der Kirche, in die bis zu 1500 Menschen passen, hatte Houston als Mädchen mit dem Gospelchor ihre ersten Auftritte. Im Alter von elf Jahren übernahm sie im Chor erstmals Solostücke.

Houstons Tochter Bobbi Kristina (18) hat sich offenbar von dem Schock über den Tod ihrer Mutter etwas erholt. Laut "People.com" sagte ihr Vater, Bobby Brown (43): "Sie ist dabei, den tragischen Tod ihrer Mutter zu verarbeiten, aber wir würden es bevorzugen, wenn dies abseits der Öffentlichkeit geschehen könnte." Bobbi Kristina war nach dem Tod ihrer Mutter in eine Klinik in Los Angeles eingeliefert worden.