Entdeckung

Im Schatten des Meisterwerks

Jahrelang hatte das Bild der "Mona Lisa" im Madrider Prado-Museum gehangen, ohne dass ihm jemand eine besondere Bedeutung beimaß.

Das Gemälde galt nur als eine der zahllosen Kopien des Meisterwerks von Leonardo da Vinci (1452-1519). Nun machten die Experten des Museums eine erstaunliche Entdeckung: Die Madrider "Mona Lisa" ist keine Kopie wie jede andere, sondern eine "Zwillingsschwester" der Schönen. Das Gemälde entstand demnach nicht nur zur gleichen Zeit wie das Original, sondern auch in der florentinischen Werkstatt da Vincis - und zwar von einem seiner Schüler, unter der strengen Aufsicht des Meisters.