Preisverleihung

Mariah Carey feiert Kind und Karriere

Mariah Carey würde man auf den ersten Blick zwar nicht für eine Farbige halten, dafür haben sich die Gene ihrer irischen Mutter gegenüber den afro-venezolanischen ihres Vaters zu deutlich durchgesetzt, aber dass sie mit 18 Nummer-eins-Hits in den USA, fünf Grammys und mehr als 200 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten Sängerinnen der Gegenwart ist, ist unumstritten.

Und darum wurde sie in diesem Jahr bei den BET Honors, einer Preisverleihung des Senders Black Entertainment Television, bei der afroamerikanische Künstler für ihre Leistungen ausgezeichnet werden, geehrt. Unumstritten ist außerdem, dass die 41-Jährige und ihr Ehemann Nick Cannon gerade eine glückliche Zeit durchleben. Und so zeigte sich das Paar stolz auf der Bühne mit einem ihrer Zwillinge, dem neun Monate alten Moroccan (Monroe musste wegen einer kleinen Unpässlichkeit hinter der Bühne bleiben). Der 31-jährige Schauspieler und Comedian Cannon erholt sich gut von einem Nierenversagen, die Krankheit, heißt es, habe die Familie noch fester zusammengeschweißt.