WeltNews

Umstritten: Trojaner bei Ermittlungen im Mordfall Bögerl eingesetzt

Umstritten

Trojaner bei Ermittlungen im Mordfall Bögerl eingesetzt

Die umstrittene Trojaner-Software ist einem Medienbericht zufolge offenbar auch bei den Ermittlungen im Fall der ermordeten Heidenheimer Bankiers-Ehefrau Maria Bögerl eingesetzt worden. Wie der "Spiegel" berichtet, sind im Familien- und Freundeskreis der Bögerls auch Telefone überwacht worden. Auch eine Therapeutin, die die Angehörigen psychologisch betreut hatte, sei betroffen. Diese sei unlängst von der Staatsanwaltschaft über die Einstellung der Abhörmaßnahme informiert worden. Das Innenministerium wollte sich auf Anfrage dazu nicht äußern mit der Begründung, es handele sich um ein laufendes Ermittlungsverfahren.

Anständig

Obdachloser findet 7000 Euro und übergibt sie der Polizei

Ein österreichischer Obdachloser hat 7000 Euro auf der Straße gefunden und bei der Polizei abgegeben. Wie die Zeitung "Kurier" berichtete, fand der 48-jährige Hermann Schleichert am zweiten Weihnachtsfeiertag auf dem Bürgersteig einen Briefumschlag voller 500-Euro-Scheine. Das Geld zu behalten kam für ihn nicht infrage. "Keine Sekunde habe ich daran gedacht. Das wäre ja Diebstahl!", sagte er. Der rechtmäßige Besitzer der 7000 Euro meldete seinen Verlust wenig später bei der Polizei und bekam das Geld zurück. Eine Belohnung erhielt Schleichert dem Bericht zufolge bislang nicht. Schleichert lebt in einer Unterkunft für Obdachlose und ehemalige Alkoholiker in Wien.

Beeindruckend

Riesen-Trüffel in Frankreich gefunden

Auf einem Markt im Südwesten Frankreichs ist ein riesiger Trüffel mit einem Gewicht von fast 1,3 Kilogramm verkauft worden. Der schwarze Périgord-Trüffel - wissenschaftlich Tuber melanosporum - sei von einem Trüffelzüchter im Département Dordogne gefunden worden, sagte der Chef des regionalen Trüffelzüchterverbandes, Michel Courvoisier. Mit einem Gewicht von 1,277 Kilogramm sei es der größte Trüffel, der jemals in der Gegend gefunden wurde. "Das ist wirklich ein sehr, sehr schöner Trüffel", sagte Courvoisier. Der glückliche Finder habe angefangen zu zittern, als er das Prachtexemplar am Fuße einer Eiche fand.