WeltNews

Unglück: Tragödie in Frankreich bei Gewinnerin von Kochshow

Unglück

Tragödie in Frankreich bei Gewinnerin von Kochshow

Die erste Gewinnerin des französischen Kochwettbewerbs MasterChef, der im Fernsehen ein Quotenhit ist, hat am Montag auf tragische Weise zwei ihrer Kinder verloren. Anne Alassane war in dem Restaurant, das sie erst vor wenigen Monaten von ihrem Preisgeld eröffnet hatte, als nebenan in ihrem Haus im südfranzösischen Montauban ein Feuer ausbrach. Zwei ihrer sechs Kinder, zwei und vier Jahre alt, starben in den Flammen, die Brandursache war zunächst unklar.

Fundstücke

Goldbarren im Zug entpuppen sich als weit schnöderes Metall

Die "Goldbarren", die in einem abgestellten Koffer in Frankreich gefunden wurden, haben sich als schnödes Metall entpuppt. Ein Bahnhofsangestellter hatte den Koffer in einem Zug im Bahnhof von Massy-Palaiseau rund 15 Kilometer südlich von Paris gefunden - und so mehrfach große Aufregung ausgelöst. Zunächst war ein Sprengkommando herbeigerufen, später dann an 20 kleine goldene Barren geglaubt worden. Wären es reine Goldbarren gewesen, hätte der Wert bei etwa 800 000 Euro gelegen. "Bisher hat sich niemand gemeldet", hieß es.

Verrücktheit

Mann lässt sich in Italien von Zug überrollen

Ein Mann hat sich in Italien offenbar mit Absicht von einem Zug überrollen lassen und ist unverletzt davongekommen. Der 47-Jährige sei am Dienstag anderthalb Kilometer vor Livorno/Toskana entlang den Gleisen gelaufen, als sich der 150 Meter lange Zug genähert habe. Plötzlich habe sich der Mann der Länge nach zwischen die Schienen gelegt und den Zug über sich hinwegdonnern lassen, sagte der Zugführer. Eine Erklärung für sein Verhalten habe der Mann bislang nicht gegeben. Der Mann sei aber offenbar nicht verwirrt.