LeuteNews

Schmuggelei: Sandra Bullock braucht deutsche Wurst zu Weihnachten

Schmuggelei

Sandra Bullock braucht deutsche Wurst zu Weihnachten

Sandra Bullock (47) lässt für ihr Weihnachtsmenü deutsche Würstchen in die USA bringen. Sie halte an den Traditionen ihrer aus Deutschland stammenden Familie fest und serviere zum Christfest alle Jahre wieder Kartoffelsalat, Sauerkraut und Würstchen, verriet die Schauspielerin in der Sendung "The Tonight Show". Der offizielle Import von Würstchen aus Deutschland in die USA sei nicht erlaubt. Sie habe jedoch ihre Wege gefunden, um sie einzuschmuggeln, verriet sie Talkmaster Jay Leno.

Führerscheinentzug

Sohn von Prinzessin Caroline mit 200 auf der Autobahn erwischt

Andrea Casiraghi, der Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco, ist mit 200 Stundenkilometern auf einer Autobahn in Frankreich erwischt worden. Der Prinz wurde in der Nähe der Stadt Mâcon nördlich von Lyon kontrolliert. In Frankreich gilt auf Autobahnen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 Stundenkilometern. Der 27-Jährige war mit einem Audi A6 unterwegs, der stillgelegt wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Geschenke

Michael Bublé wünscht sich vom Weihnachtsmann eigene Kinder

Sänger Michael Bublé (36) hofft auf Nachwuchs. "Ja, ich will Kinder, aber ich bin nicht sicher, ob der Weihnachtsmann sie bringt", sagte er dem Magazin "In". Er finde es wundervoll, die Kinder seiner Schwestern aufwachsen zu sehen. Durch sie werde Weihnachten "für uns alle noch schöner", sagte er. Der kanadische Musiker ist seit März mit der Schauspielerin Luisana Lopilato verheiratet.

Feiertage

Patchworkfamilie Becker feiert gemeinsam in Miami

Boris Becker und seine Ex-Frau Barbara wollen Weihnachten gemeinsam mit ihren Kindern in Miami feiern. "Wir lieben unsere Kinder über alles", sagte die 45-Jährige der "Bunten". Neben den gemeinsamen Kindern Noah und Elias kommen Beckers Ehefrau Lilly und deren Sohn Amadeus. Nach dem Familiendinner würden viele Freunde vorbeikommen. "Dann wird gefeiert, gesungen und bis in die Morgenstunden geredet", sagte sie.

Haftstrafe

Sohn von Michael Douglas muss länger ins Gefängnis

Der wegen Drogenhandels zu fünf Jahren Haft verurteilte Sohn von Hollywoodstar Michael Douglas muss sich auf einen deutlich längeren Gefängnisaufenthalt einstellen: Ein Gericht in New York verurteilte den 33-Jährigen am Mittwoch zu weiteren viereinhalb Jahren Haft, weil er im Gefängnis erneut mit Drogen erwischt worden war. Richter Richard Berman zeigte sich unnachgiebig, obwohl der Schauspieler-Sohn ihn zuvor um Gnade gebeten hatte.