Tiere

Schön und gefährlich

30 Tage sind die Tigerbabys alt, die im Gandhi-Zoo von Gwalior in Indien zur Welt kamen. Am Sonntag wurden sie zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Fast noch schöner als die beiden Baby-Raubkatzen ist ihre Mutter, die den Namen Yamuna trägt. Der Yamuna wie ein von den Indern als heilig verehrter Fluss. Leider ist er ist durch Industrieeinleitungen stark verschmutzt. Sein Wasser ist giftig und schwarz. Anders die Tigerin Yamuna. Sie ist weiß. Edel sieht sie aus, aber sie ist sehr gefährlich. Auch ihre beiden Kinder erhielten gestern Namen. Auf den Namen Luv soll künftig der eine hören. Kush heißt der andere.