Auktion

Supermann-Comic für mehr als zwei Millionen Dollar versteigert

Eine seltene und gut erhaltene Erstausgabe des "Action Comics" mit dem ersten Auftritt von Supermann ist in den USA für den Rekordpreis von 2,16 Millionen Dollar (1,6 Millionen Euro) versteigert worden.

Das Heft wurde 1938 veröffentlicht und kostete damals nur zehn Cent. Es war das erste Mal, dass ein Comic mehr als zwei Millionen Dollar erzielte.

Bereits 2010 versteigerte das Unternehmen ComicConnect.com das gleiche Heft in einem schlechteren Zustand für 1,5 Millionen Dollar. Damals habe er geglaubt, dass dieser Rekord einige Jahre Gültigkeit haben würde, sagte der Vorstandsvorsitzende Stephen Fishler. Das besser erhaltene Heft wurde seit dem 11. November im Internet mit einem Startpreis von einem Dollar angeboten, bis am Mittwoch schließlich ein unbekannter Bieter den Zuschlag erhielt. Das Heft wechselte schon zwei Mal zu Rekordpreisen den Besitzer. Im Jahr 2000 wurde es gestohlen und galt als verschollen. Im April tauchte es dann in einem Lagerhaus in Kalifornien wieder auf. Von "Action Comics No.1" existieren nach Expertenschätzungen noch rund 100 Stück, allerdings sind nur sehr wenige davon in gutem Zustand.

Nach dem Diebstahl hätten Sammler befürchtet, dass Heft werde niemals gefunden oder sogar zerstört, sagte Fishler. "Nicht in meinen wildesten Träumen hätte ich mir vorgestellt, dass dieser legendäre Comic gefunden wird und eineinhalb Jahre später den Rekord bricht."