WeltNews

Anschuldigung: Amanda Knox soll im Gefängnis sexuell belästigt worden sein

Anschuldigung

Amanda Knox soll im Gefängnis sexuell belästigt worden sein

Während ihrer vierjährigen Haft in Italien soll die amerikanische Studentin Amanda Knox sexuell belästigt worden sein. Wie der US-Sender CBS News meldete, soll ein Gefängnisangestellter die junge Frau regelmäßig terrorisiert haben. Der Sender zitiert aus einem Brief der heute 24-Jährigen. Ein Verwaltungsangestellter habe sie demnach nachts in sein Büro bringen lassen und ihr eine Reihe unangemessener Dinge gesagt, die sie in Angst und Schrecken versetzt hätten.

Hilferuf

Facebook rettet Mann möglicherweise das Leben

Das Internet-Netzwerk Facebook hat einem verletzten Mann in Wales möglicherweise das Leben gerettet. Der 59-Jährige war allein in seinem abgelegenen Cottage, als er sich an der Wirbelsäule verletzte und plötzlich schwere Lähmungserscheinungen bekam. Weil der Handy-Akku leer war, konnte er keine Hilfe holen. Er schaffte es, zu seinen Computer zu kriechen und bei Facebook eine "Hilfe"-Nachricht einzutippen. Eine Bekannte rief daraufhin den Notdienst.

Losglück

Brite gewinnt in internationaler Lotterie 118 Millionen Euro

Ein Lottospieler aus Großbritannien ist seit Freitagabend hundertfacher Euro-Millionär. In der Mehr-Länder-Lotterie "Euro Millions", an der sich neben Großbritannien auch Frankreich, Spanien, Luxemburg, Belgien, Portugal, Irland, Österreich und die Schweiz beteiligen, gewann er mit sieben richtigen Gewinnzahlen knapp 118 Millionen Euro. In der Geschichte der internationalen Lotterie ist dies der sechsthöchste Gewinn.