Info

Gottschalk und seine Nachfolge

Barbara Schöneberger (37): Hella von Sinnen beklagte neulich, die TV-Branche sei zu männlich: "Das sehen Sie schon daran, dass niemand darüber nachdenkt, der wunderbaren Schöneberger "Wetten, dass..?" anzubieten."

Harald Schmidt (54): Der Entertainer ging von der ARD wieder zu Sat.1. Er versuchte sich von 1992 bis 1995 mäßig erfolgreich bei "Verstehen Sie Spaß?".

Michelle Hunziker (34): Der bisherigen Ko-Moderatorin von Gottschalk trauen nicht alle dieses Format zu. Die Schweizerin hat das deutsche Fernsehen aber auch gar nicht nötig, weil sie in Italien ein großer Star ist.

Jörg Pilawa (46): "Der andere Kandidat" - so nannte ihn Hape Kerkeling. Pilawa sagte, "Wetten, dass..?" sei "kein Thema". "Ich hatte mich schon auf ,Wetten, dass..?' mit Hape gefreut."

Anke Engelke (45): Die Moderatorin ist nicht nur witzig, sondern auch polyglott, was sie zuletzt beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf bewies.

Stefan Raab (45): Er hat mit seiner ProSieben-Show "Schlag den Raab" eine Art modernes "Wetten, dass..?" entwickelt. Aber es ist eher unwahrscheinlich, dass er vom privaten ins öffentlich-rechtliche Fernsehen wechselt.